Kreditkarten

Kreditkarten haben sich bei der Bezahlung von Leistungen im Internet oder im Ausland als Zahlungsmittel durchgesetzt. Interessenten habe heute daher verschiedene Möglichkeiten Kreditkarten zu beantragen. Unterschiede bestehen sowohl bei den Lleistungen als auch bei den Preisen. Um den Abschluss einer Kreditkarte interessanter zu gestalten, bieten einige Unternehmen Versicherungen wie Unfall- Reiserücktritts- bis zur Auslandreisekrankenversicherung an. Diese Versicherungen gelten grundsätzlich nur für den Karteninhaber. Zu beachten ist jedoch, ob die Zusatzleistungen nicht nur über die “Goldschiene” der Anbieter zu haben sind, die bei den Gebühren auch deutlich stärker zuschlagen. Einige Kreditkartenanbieter bieten darüber hinaus weiter Zusatzleistungen wie Rabatte bei Partnerunternehmen oder andere Bonussysteme an. Die allgemeinen Vorteile sind jedoch auch zu beachten. So kann man mit ihr welweit an einem Geldautomaten Geld abheben und in nahezu allen großen gecshäften bargeldlos einkaufen. Bei Diebstahl oder Verlust ist die Karte versichert. Sie geht auf eine Idee des Science Fiction Autors E. Bellamy zurück, der 1887 erstmals eine Art Kreditakarte erwähnt. Erst 1924 wurde sie dann in den USA eingeführt. Herausgeber war das Industrieunternehmen Westen Union, die vertrauenswürdigen Kunden die Möglichkeit zur bargeldlosen Bezahlung einräumte. Heute hat sich die Kreditkarte durchgesetzt, denn vor allem außerhalb der Europäischen union kommt man mit der eigentzlich beliebteren EC-Karte kaum mehr weiter. In Deutschland sind mittlerweile mehr als 1000 Kreditkarten zu unterschiedlichen Konditionen und vielfältigen Extraleistungen auf dem Markt. Nicht minder komplex ist der Gebührenbereich: Manche Kreditkarten sind mit einem kostenlosen Girokonto verbunden oder erlauben, weltweit kostenlos Bargeld an Automaten abzuheben, andere erlassen Neukunden im ersten jahr die Gebühr, die danach aber im Vergleich stärker zu Buche schlägt als bei konkurrierenden Angeboten. Zudem gibt es gewaltige Unterschiede bei Guthaben- und Sollzinsen – bis hin zu 25%. Grundsätzlich rät Schumacher Finanzen & Consulting: Wer bei der Auswahl der Kreditkarte auf versteckte Gebühren, sinnvolle oder überflüssige Zusatzleistungen achtet, spart später viel Geld. Der interne Kreditkartenvergleich filtert die ideale Karte für die individuellen Bedürfnisse heraus.