Betriebskostensenkung durch Versicherungsoptimierung

Mit Betriebskosten wird der Werteverzehr, der mit der Aufrechterhaltung des operativen Geschäftsbetriebes eines Unternehmens verbunden ist, bezeichnet. Zu den Betriebskosten zählen beispielsweise der Kauf von Roh-, Hilfs- und Betriebsstoffen, sowie die Personalkosten. Im Falle einer Betriebsunterbrechung sei es durch große und langwierige Schäden können diese Kosten durch Abnahmegarantien oder Lohnfortzahlungen weiter zu Buche schlagen. Eine Betriebsunterbrechungsversicherung gehört deshalb in jeder Hinsicht zu den notwendigen existenzsichernden Vorsorgeprodukten. Bei den Betriebskosten der Firma ist es wie bei den Lebenshaltungskosten im privaten Haushalt! Man hat das Gefühl alles wird teurer und teilweise verliert man schnell den Überblick! Der Beratungsansatz von Schumacher Finanzen & Consulting sieht vor, sich unbedingt in diesem Bereich einen gründlichen Überblick über die vorhandenen Versicherungsleistungen wie kosten zu verschaffen, das heißt auf Höhe der Prämienbelastung die Versicherungsqualität der Policen zu prüfen und bei Bedarf zu optimieren. Ohne nicht akzeptable Leistungsabstriche machen zu müssen, kommen je nach Umsatzhöhe und Größe des Betriebes schnell ein paar hundert oder tausend Euro pro Jahr an Einsparungen zusammen, was sich direkt positiv auf die Umsatzrendite auswirkt. Neben der Erhöhung der Rentabilität gilt es aber in erster Linie den Schutz vor zu geringer Versicherungsleistung zu garantieren. Was passiert, wenn die Betriebshalle abbrennt und die Versicherung eine viel zu geringe Summe ersetzt? Oder die wichtigste Maschine wird gestohlen und sie läßt sich durch die geleistete Versicherungssumme nicht neu anschaffen? Die Existenz der Firma steht auf dem Spiel. Verantwortliches unternehmerisches Handeln minimiert diese Risiken. In der Regel betragen die Betriebskosten für Versicherungen 2%-5% des Umsatzes, im Fall aller Fälle können sie aber 100% der Wichtigkeit ausmachen. Unterbrechungs und Worst-Case-Risikoversicherungen gegen Brand, Umweltkatstrophen, Vandalismus, Einbruch oder Wasserschäden sind jedoch genauso verschiedenartig wie existentiell notwendig und wichtig, mehr als 800 unterschiedliche Variablen durchziehen die Verträge der Gesellschaften. Die meisten Unternhemen haben 5-10 Versicherungen mit Hunderten von Seiten Vertragstext, der für Laien kaum zugänglich ist. Hier bedarf es des klassischen Versicherungsmaklers, der sich von Provisionen und Marken unabhängig, kompetent und seriös im vorhandenen Angebotsdschungel bewegen und unter der Vielzahl der Produkte zum Wohl des Kunden wählen kann. Schumacher Finanzen & Consulting ist ein solcher Partner!